Internationale Sanktionen und Embargos

Den Mechanismus internationaler Sanktionen und Embargos verstehen, um Rechts- und Reputationsrisiken zu reduzieren.  

Der Kurs führt zunächst in das Konzept der internationalen Sanktionen und Embargos ein und stellt dann die Merkmale der amerikanischen, europäischen und schweizerischen Sanktionen vor. Sie behandelt auch die Frage der Extraterritorialität von Sanktionen mit der Besonderheit des amerikanischen Systems. Der zweite Teil der Schulung beschreibt die organisatorischen Maßnahmen der Finanzinstitute und das Verhalten des Kundenberaters im Umgang mit Transaktionen, die internationalen Sanktionen unterliegen.

Anhand praktischer Fälle lernt der Kundenberater, die richtigen Reflexe zu erwerben und sich die richtigen Fragen zu stellen, um zu wissen, ob er mit einer sanktionsbezogenen Transaktion konfrontiert ist.